Aktuelle Presseinformationen, Nachrichten, Meldungen und mehr …

Kategorie: Kurzzeitpflege

Sichtbarkeitsindex - Pflege

Online-Portale zur Suche und Vermittlung stationärer und ambulanter Pflege

Paderborn/Hamburg, 25. Sept. 2012 (DKl) - Tag für Tag suchen Pflegebedürftige und besonders deren Angehörige nach hilfreichen Informationen rund um die Pflege zu Hause oder im Heim. Online-Portale mit umfassenden Beschreibungen zu den Anbietern und deren Leistungen sind bei der Suche nach stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen eine willkommene und gerne genutzte Hilfe.

Im Belegungsmanagement werden diese Portale immer wichtiger um freie Pflegeplätze oder ambulante Angebote zu vermarkten. Belegungsmanager, Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen stehen natürlich oft vor den Fragen: Wo lohnt sich ein kostenpflichtiger Eintrag - Wer kann mir bei Bedarf schnell freie Kapazitäten auslasten?

Der nachfolgende Branchenbuchindex von Pflegemarkt.com zeigt sehr deutlich die 4 Anbieter mit der größten Reichweite. Auf Platz 1 und 2 findet man die Marktführer Betreut.de und Wohnen-im-Alter.de und auf die Plätze 3 und 4 gerückt sind die Weisse-Liste.de der Bertelsmann Stiftung und das Deutsches-Seniorenportal.de.

Branchenbuchindex Pflege: September 2012

Pflegemarkt.com

In dem Fachartikel „Online-Branchenbücher für Pflegedienste und Pflegeheime“ von Peter Voshage (Sehner Unternehmensberatung, Hamburg) wurde erläutert, wann und ob sich ein kostenpflichtiger Branchenbucheintrag für Ihren Pflegedienst, Pflegeheim oder Ihre Einrichtung lohnt und welche Reichweite die Online-Plattformen haben.
Wie Pflegemarkt.com letzte Woche mitteilte wird nun monatlich eine aktuelle Übersicht veröffentlicht, damit Sie auch weiterhin einen Überblick über die aktuelle Marktposition der allgemeinen und spezialisierten Branchenanbieter und -bücher haben.

weiterlesen… »

Informatives Pflege-Forum mit Pflegeplatzsuche

Interaktive Plattform fördert Erfahrungsaustausch

AXA Pflegewelt-Online-Forum
Bild vergrößern

Zum Thema Pflege besteht noch immer großer Informations- und Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung. AXA bietet Interessierten und Betroffenen unter www.axa-pflegewelt.de ein Onlineportal, das über alle Themen rund um die Pflege informiert - von der Vorsorge und gesundheitlicher Prävention bis zur praktischen Alltagsbegleitung und Absicherung im Pflegefall.
Um den Nutzern darüber hinaus eine Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zu geben, hat AXA die Pflegewelt um ein interaktives Forum erweitert. Hier können Pflegebedürftige und Pflegende in verschiedenen Rubriken über Fragen und Probleme aus dem Pflegealltag diskutieren oder sich praktische Tipps und Ratschläge von Experten holen.
weiterlesen… »

Fünf Jahre Tante Emma-Laden im Dietrich Bonhoeffer-Haus

Tante Emma-Laden feierte fünfjähriges Jubiläum
(v. l.): Pflegedienstleiterin Ulrike Kamphues-Janson, die Ehrenamtliche Christa Rieke-Zapp, Einrichtungsleiter Longinus Lomp, die Ehrenamtliche Rita Schäfer und die Leiterin des Dietrich Bonhoeffer-Hauses Andrea Bochmann bei der Jubiläums-Feier im “Tante-Emma-Laden”.
Foto: St. Johannisstift

Der Tante Emma-Laden im Dietrich Bonhoeffer-Haus ist ein beliebter Treffpunkt für Bewohner, Angehörige und Besucher der Altenhilfeeinrichtungen des St. Johannisstift an der Reumontstraße. Ende April feierte das “Lädchen” sein fünfjähriges Bestehen mit einer kleinen Feier. Der ehrenamtlich geführte Tante-Emma-Laden bietet neben ausgewählten Produkten für den täglichen Bedarf viele Gelegenheiten zum gemütlichen Miteinander − ob ein kleiner Plausch bei einer Tasse Kaffee, ein Blick auf die Lieblingsseiten im Internet oder Fotobetrachtungen auf dem Computer. Geöffnet ist dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 11 Uhr.

Das Angebot wäre ohne die Unterstützung von Freiwilligen nicht möglich. Vier ehrenamtliche Mitarbeiterinnen realisierten die Gründung 2007: Margarete Montag, Renate Sauer, Christa Rieke-Zapp und Rita Schäfer. Viele Bewohner des Dietrich Bonhoeffer-Haus, der Kurzzeitpflege, des Ev. Altenheims oder des Sophie Cammann-Haus nutzen das besondere Angebot des Lädchens regelmäßig. Rund 15 Besucher kommen jeden Dienstag auf einen Plausch vorbei, freitags sind es bis zu 40 Gäste. “Dass dieses ehrenamtliche Projekt sich so entwickelte, ist vor allem wegen des Engagements der Ehrenamtlichen möglich. Auf diesem Wege sage ich im Namen aller: Danke! Es ist nie selbstverständlich, sich so stark in den Dienst einer ehrenamtlichen Aufgabe zu stellen”, bedankt sich Hausleitung Andrea Bochmann.
weiterlesen… »

Pflegeheim am Hakenberg Bodenwerder

Senioren-Wohnpark FriedlandDort Zuhause sein, wo man sich wohl fühlt…
Dies ist die Basis für ein zufriedenes Leben – und unser
Anspruch für jeden Bewohner in unserem Hause.
 
“Wir legen größten Wert darauf, dass der persönliche Lebensstil und die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen Freiraum haben sich zu entfalten – ob alleine oder in Gesellschaft,” Kirsten und Thorsten Wildhagen

Pflegeheim am Hakenberg Bodenwerder
Pflegeheim am Hakenberg
Hakenberg 8
37619 Bodenwerder

Wir bieten unseren Bewohnern vielseitige gemeinsame Aktivitäten, aber auch die Möglichkeit, sich jederzeit zurück zu ziehen. Gerne sind wir auch im Rahmen der Einzeltherapie tätig.

Respekt vor der Individualität des Einzelnen, ein rücksichtsvoller Umgang miteinander und eine „sonnige“ familiäre Atmosphäre bestimmen das Leben in unserem Haus – kombiniert mit der beruhigenden Gewissheit, bei Bedarf rund um die Uhr Zuwendung, Hilfestellung und kompetente Pflege zu bekommen.

In Gemeinschaft sein, Sorgen aber auch Freude teilen, dies alles bietet das neue Lebensumfeld. Unsere Einrichtung kombiniert alle Vorzüge aus Service und Lebensqualität, bietet Geborgenheit und schafft ein behagliches Zuhause.
 
Wir wünschen uns, dass sich jeder Bewohner im Sinne des Wortes „Zuhause“ fühlt und viele fröhliche Gesichter, die das Pflegeheim am Hakenberg zum Strahlen bringen.

„Wir freuen uns auf Sie!
Google+
Weitere Informationen zum Pflegeheim am Hakenberg
weiterlesen… »

Senioren-Wohnpark Friedland

Senioren-Wohnpark FriedlandDer Senioren-Wohnpark befindet sich mitten im Stadtkern von Friedland, direkt an der alten Stadtmauer und anderen historischen Gebäuden. Nahe gelegen ist der Mühlenteich. Ausgebaute Wanderwege laden in die wald- und wiesenreiche Umgebung des Mühlenteiches bis hin zum Glockhimmlesberg ein.

Senioren-Wohnpark Friedland
Senioren-Wohnpark Friedland
Riemannstraße 104
17098 Friedland bei Neubrandenburg

Die Pflege alter und kranker Menschen hat hier eine über 500-jährige Tradition.

Friedland wurde im Jahr 1244 als Stadt gegründet und zählt damit zu den ältesten Städten Mecklenburg-Vorpommerns. Bereits im Jahre 1500 stifteten einige wohlhabende Bürger der Stadt zusammen mit der Kirche ein Hospital, die “Heiligen Geist-Häuser”.

Das “Städtische Feierabendheim” in den Gebäuden des alten Hospitals wurde 1993 von der Marseille-Kliniken AG übernommen und in den Jahren 1998 bis 2003 umgebaut und erweitert.
Der Senioren-Wohnpark wurde für die Betreuung von Bewohnern aller Pflegestufen ausgerüstet. So enstanden 112 Betten in 88 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmern.

weiterlesen… »

BLiCKpunkt Redaktionsbüro BLiCKpunkt Redaktionsbüro
Pressemeldungen - BLiCKpunkt Redaktionsbüro läuft unter Wordpress 2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates