Aktuelle Presseinformationen, Nachrichten, Meldungen und mehr …

Tag: Geberit

Saubere Verhältnisse

Moderne Komfort-WCs setzen auf eine angenehme Intimreinigung mit Wasser

Moderne Komfort-WCs reinigen ihren Benutzer nach jeder Sitzung gründlich mit Wasser - Foto: djd/Geberit
Bild vergrößern Moderne Komfort-WCs reinigen ihren Benutzer nach jeder “Sitzung” gründlich mit Wasser.
Foto: djd/Geberit

Trockenshampoos für die Haarwäsche konnten sich nie wirklich durchsetzen, und kaum ein Mensch käme wohl auf die Idee, sein Auto nur mit trockenen Tüchern oder Papier zu säubern. Zur gründlichen Sauberkeit gehört Wasser einfach dazu. Ausgerechnet bei dem sensiblen Thema der Intimreinigung nach dem Gang auf die Toilette geben sich die meisten Menschen aber mit einer “Trockenwäsche” zufrieden - zumindest in Europa. Im asiatischen Kulturkreis ist die Wasserreinigung des Pos dagegen von jeher Normalität. Doch dank moderner Komforttoiletten, sogenannter Dusch-WCs, hält diese Form der Körperhygiene nunmehr auch Einzug in europäische Badezimmer.
 
Aufsatzmodelle eignen sich für die Mietwohnung

Möglichkeiten für jede Wohnsituation und verschiedene Komfortansprüche bieten zum Beispiel die “Geberit AquaClean”-Modelle des europäischen Marktführers in der Sanitärtechnik. Wer zur Miete wohnt und daher nicht mehr als nötig investieren möchte, kann mit geringem Aufwand ein WC mit integrierter Duschfunktion als Aufsatzmodell nachrüsten lassen. Dafür wird im Prinzip nur der vorhandene WC-Sitz ausgetauscht und das neue Aufsatzmodell mit der Wasser- und Stromversorgung verbunden. Die alte WC-Keramik kann weiter genutzt werden. Der große Vorteil: Wechselt man die Wohnung, lässt sich der Aufsatz ebenso schnell wieder abbauen und einfach an den neuen Wohnort mitnehmen. weiterlesen… »

Mehr Komfort im Badezimmer

Renovierungsstau im Badezimmer

Bewegungsfreiheit im Bad - Foto: djd / Geberit
Bewegungsfreiheit im Bad gross geschrieben - mehr Komfort in jedem Lebens- alter. Foto: djd/Geberit

Für ein neues Bad kann man auf Unterstützung des Staates zählen

(djd/pt). In deutschen Bädern herrscht Lust auf Neues: Überalterte Räume entsprechen oft nicht mehr den Komfortansprüchen der Haus- und Wohnungsbesitzer. Mit steigendem Alter wachsen nicht zuletzt die Wünsche an mehr Bewegungsräume. Der Zeitpunkt für eine umfassende Sanierung ist derzeit günstig: Der Staat fördert die Modernisierung von Wohnraum und Bad mit zinsgünstigen Darlehen über die KfW Förderbank. Besondere Konditionen gibt es für altersgerechte Umbauten.

Wohlfühlen in jedem Lebensalter
Der Wohlfühlaspekt spielte in einer Umfrage von Demoscope research & consult im Auftrag des FSI (Förderverein der Sanitärindustrie, des Sanitärhandels und des Sanitärhandwerks) sowie der VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft) bei der Neugestaltung des Badezimmers vor allem bei Frauen und in höheren Einkommensgruppen eine Rolle. Bei Ruheständlern steht eher die Funktion im Vordergrund. Bewegungsfreiheit und Komfort sind heute kein Widerspruch mehr. Anspruchsvoll gestaltete Uniflex-Abläufe für bodenebene Duschen des Sanitärtechnik-Herstellers Geberit beispielsweise erleichtern den Einbau barrierefreier Duschen. Mit einem Designpreis prämiert sind die neuen Duschelemente mit integriertem Wandablauf für bodenebene Duschen.
weiterlesen… »

BLiCKpunkt Redaktionsbüro BLiCKpunkt Redaktionsbüro
Pressemeldungen - BLiCKpunkt Redaktionsbüro läuft unter Wordpress 2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates