Aktuelle Presseinformationen, Nachrichten, Meldungen und mehr …

Tag: Hausnotruf

Hausnotruf: Sicherheit und Hilfe im Notfall

Den Knopf am rechten Fleck
Das Wertvollste am Hausnotruf sind die Menschen dahinter

Hausnotruf - Foto: djd/www.initiative-hausnotruf.de
Sofort-Hilfe bei Unwohlsein oder akuten Notfällen: Der Hausnotruf gibt allein lebenden Senioren mehr Sicherheit.
Foto: djd/www.initiative-hausnotruf.de

(djd/pt). In einer Gesellschaft, die immer technischer, schnelllebiger und anonymer wird, bildet der Hausnotruf eine kleine Insel der Menschlichkeit. Die modernen Medien bieten zwar die Möglichkeit, sich mit Smartphones, E-Mails oder Facebook besser zu vernetzen, doch nutzen ältere Menschen diese immer noch selten. Viele fühlen sich von der Technik überfordert oder schlicht alleingelassen. Genau an dieser Stelle zeigt der Hausnotruf seine Stärke: Die für den Notfall ausgebildeten Mitarbeiter bieten nicht bloß standardisierte Hilfelösungen an, sondern bauen eine persönliche Beziehung auf, basierend auf gegenseitigem Interesse und Respekt.

Hilfe von Herzen

Wenn ein älterer Mensch allein zu Hause ist, kann schon ein leichter Sturz schnell zur Katastrophe werden. Dank dem Hausnotruf, den man wie eine Armbanduhr immer bei sich trägt, wird in solchen Fällen mit nur einem Knopfdruck eine Verbindung zur Tag und Nacht besetzten Zentrale aufgebaut. Sofortige und professionelle Hilfe ist garantiert. weiterlesen… »

Hausnotrufdienste im Test

Hausnotrufdienste im Test

Stiftung-Warentest - test.deBerlin, 25. Aug. 2011 - Wie schnell Hausnotrufdienste Hilfe organisieren und wie gut sie Kunden im Vorfeld und bei der Installation der Geräte beraten, hat die Stiftung Warentest in der September-Ausgabe ihrer Zeitschrift „test“ untersucht. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur drei von zwölf Hausnotrufdiensten schnitten mit „gut“ ab, vier mit „befriedigend“ und fünf mit „ausreichend“.

Zwölf Hausnotrufdienste wurden exemplarisch im Großraum Berlin und München geprüft, darunter Wohlfahrtsverbände und private Anbieter. Das Schlusslicht bildete der Arbeiter-Samariter-Bund, er reagierte auf den Notruf zu langsam. Hausnotrufdienste installieren ein Gerät, das die Kunden mit einer Fernbedienung, die sie als Armband tragen, aus jedem Zimmer aktivieren und damit einen Alarm in einer Notrufzentrale auslösen können. Dort erscheinen auf dem Computerbild sofort alle Daten der Notrufenden und die Zentrale benachrichtigt den Arzt oder den Rettungsdienst.
weiterlesen… »

Seniorenunfälle im Garten

GfK-Studie zeigt: Auch was leicht fällt, birgt Gefahren

Seniorenunfälle im Garten
 Seniorenunfälle im Garten
 Foto: GDV

Beete und Bäume pflegen, Rosen schneiden, Sträucher und Bäume beschneiden: Die Arbeit im Garten ist Senioren lieb und teuer. Sie wird als angenehm, nicht als körperliche Belastung empfunden. Die Gartenarbeit macht älteren Menschen Freude – und gerade deshalb werden körperliche Belastung und Unfallgefahren hierbei häufig unterschätzt. Die meisten Unfälle, die über 55jährige erleiden, geschehen im Garten.

Einer GfK-Studie zu den Lebenswelten älterer Menschen im Auftrag des Gesamtverbandes der deutschen Versicherer e.V. (GDV) zufolge, geben weniger als 2 Prozent der über 55-Jährigen an, Gartenarbeit falle ihnen schwer.
weiterlesen… »

Umfassende Versorgung im Herzen von Beckum

Johanneswerk und Diakonie Gütersloh unterstützen alte Menschen

Foto: Johanneswerk und Diakonie Gütersloh
Marianne Müller vom Johanneswerk (r.) und Christa Rix (l.) von der Diakonie Gütersloh unterstützen gemeinsam ältere Menschen wie Edith Niemann.
Foto: Werner Krüper

Beckum/Bielefeld/Gütersloh (JW). „Gemeinsam können die Diakonie Gütersloh und das Ev. Johanneswerk breit gefächerte Unterstützung für ältere Menschen in Beckum bereit halten“, freut sich Marianne Müller. „Individuelle Angebote, schnelle Hilfe und kurze Wege zeichnen die Serviceangebote des Altenhilfezentrums rund um das Julie-Hausmann-Haus aus“, betont die Leiterin der Johanneswerk-Alteneinrichtung.

„Viele Menschen möchten auch bei Pflege- und Hilfebedarf so lange wie möglich selbstbestimmt und selbstständig leben. Das ist dank unserer Angebote möglich, denn wir sorgen für eine umfassende und lückenlose Versorgung“, sagt Christa Rix von der Diakonie Gütersloh.

Hausnotruf ergänzt Rundum-Versorgung
Der neueste Service, der als Ergebnis dieser Kooperation den Menschen zur Verfügung steht, ist der Hausnotruf: Mit einem kleinen Funkgerät kann per Knopfdruck rund um die Uhr Hilfe geholt werden. Seit zehn Jahren bietet die inkontakt-Zentrale des Johanneswerks in Ostwestfalen diesen Service an.
weiterlesen… »

BLiCKpunkt Redaktionsbüro BLiCKpunkt Redaktionsbüro
Pressemeldungen - BLiCKpunkt Redaktionsbüro läuft unter Wordpress 2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates