Aktuelle Presseinformationen, Nachrichten, Meldungen und mehr …

Tag: Paderborn

Seniorenbetreuung in Deutschland

Im BLiCKpunkt: Werner Tigges, Vorstand des BHSB e.V.

Werner Tigges, Vorstand des Bundesverbandes Haushaltshilfe und SeniorenBetreuung e.V. (BHSB e.V.)
Im BLiCKpunkt-Interview:
Werner Tigges, Vorstand des Bundesverbandes Haushaltshilfe und SeniorenBetreuung e.V. (BHSB e.V.)

Paderborn (pts) - Wenn es im Alter schwierig wird, die alltäglichen Dinge selbst zu meistern, ist eine 24-Stunden-Betreuung eine wirkliche Entlastung für die Senioren selbst und vor allem auch für die Angehörigen.

In der Bevölkerung gibt es ganz allgemein trotzdem sehr viele Vorbehalte, eine ausländische Betreuerin zu beschäftigen. Nicht jeder möchte in seine private Sphäre einen fremden Menschen lassen, und schon gar keine ausländische Kraft. Dazu kommt, dass die Aufklärung über die Leistungen und über die verschiedenen Modelle, wie eine solche Hilfe bei einem/er Senior/in beschäftigt sein kann sehr dürftig sind.

Klar abzugrenzen ist, dass eine Haushaltshilfe nun mal keine pflegerische Kraft ersetzen kann und darf. Bei Behandlungspflege ist also immer eine zusätzliche Pflege z.B. durch einen ambulanten Dienst erforderlich.

Etabliert haben sich auf dem deutschen Markt drei Modelle, die sich recht unterschiedlich auswirken.
weiterlesen… »

Fünf Jahre Tante Emma-Laden im Dietrich Bonhoeffer-Haus

Tante Emma-Laden feierte fünfjähriges Jubiläum
(v. l.): Pflegedienstleiterin Ulrike Kamphues-Janson, die Ehrenamtliche Christa Rieke-Zapp, Einrichtungsleiter Longinus Lomp, die Ehrenamtliche Rita Schäfer und die Leiterin des Dietrich Bonhoeffer-Hauses Andrea Bochmann bei der Jubiläums-Feier im “Tante-Emma-Laden”.
Foto: St. Johannisstift

Der Tante Emma-Laden im Dietrich Bonhoeffer-Haus ist ein beliebter Treffpunkt für Bewohner, Angehörige und Besucher der Altenhilfeeinrichtungen des St. Johannisstift an der Reumontstraße. Ende April feierte das “Lädchen” sein fünfjähriges Bestehen mit einer kleinen Feier. Der ehrenamtlich geführte Tante-Emma-Laden bietet neben ausgewählten Produkten für den täglichen Bedarf viele Gelegenheiten zum gemütlichen Miteinander − ob ein kleiner Plausch bei einer Tasse Kaffee, ein Blick auf die Lieblingsseiten im Internet oder Fotobetrachtungen auf dem Computer. Geöffnet ist dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 11 Uhr.

Das Angebot wäre ohne die Unterstützung von Freiwilligen nicht möglich. Vier ehrenamtliche Mitarbeiterinnen realisierten die Gründung 2007: Margarete Montag, Renate Sauer, Christa Rieke-Zapp und Rita Schäfer. Viele Bewohner des Dietrich Bonhoeffer-Haus, der Kurzzeitpflege, des Ev. Altenheims oder des Sophie Cammann-Haus nutzen das besondere Angebot des Lädchens regelmäßig. Rund 15 Besucher kommen jeden Dienstag auf einen Plausch vorbei, freitags sind es bis zu 40 Gäste. “Dass dieses ehrenamtliche Projekt sich so entwickelte, ist vor allem wegen des Engagements der Ehrenamtlichen möglich. Auf diesem Wege sage ich im Namen aller: Danke! Es ist nie selbstverständlich, sich so stark in den Dienst einer ehrenamtlichen Aufgabe zu stellen”, bedankt sich Hausleitung Andrea Bochmann.
weiterlesen… »

Kreis Paderborn: Tageszeitungen kostenlos testen

 
Lesen Sie die “Neue Westfälische” und das “Westfälische Volksblatt”
bis zu 2 Wochen lang zur Probe!

Paderborner Kreiszeitung - Neue Westfälische

  • völlig kostenlos und unverbindlich
  • die Zustellung endet automatisch
  • es bedarf keiner Kündigung

 
Als auflagenstärkste Tageszeitung in der Region Ostwestfalen-Lippe erscheint die Neue Westfälische in 13 Lokalausgaben. Lesen Sie täglich im ausführlichen Lokalteil alles aus Ihrer Nachbarschaft.
Testen Sie die Neue Westfälische 14 Tage gratis.
 
Westfälisches Volksblatt
Es gibt viel Interessantes zu erfahren über die Region in der Sie leben. Ob aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport oder Vereinsleben – die lokalen Nachrichten stehen in Ihrem Westfälischen Volksblatt im Mittelpunkt. Testen Sie das Westfälische Volksblatt 14 Tage gratis.
 
Lesen Sie den Beitrag:
Tageszeitung kostenlos testen
 
 
 

10. Paderborner Honky Tonk® Kneipenfestival

Honky Tonk® Party am 01.10. in Paderborn
10 Jahre und noch kein bisschen leise!

Highlight: Die Band 7 Faces zum Open Air am Theodorianum - Foto: Honky Tonk® 
Paderborn - Leute geht raus und vergnügt euch - denn Honky Tonk® ist am 01.10. mit rund 30 Konzerten wieder in der ganzen Stadt präsent. 10 Jahre ist es her, seit das Festival sich in die Köpfe der Livemusikfans eingebrannt hat und jedes Jahr überzeugt es die Paderborner von neuem. Bereits ab dem 08.08. kann man sich die Eintrittsbändchen zum Vorverkaufspreis von 10 EUR (inkl. Frühbucherrabatt) sichern: Einfach eine Mail an info@bluesagency.de mit der Angabe zur Stadt und Anzahl der Bändchen geschickt und schon ist man stolzer Besitzer eines Honky Tonk® Bändchens. Bis zum 04.09. sollte man die Aktion nutzen, ab dem 05.09. kosten die VVK-Bändchen dann ganz offiziell wieder 12 EUR und sind in allen beteiligten Lokalen und bei der Galeria Kaufhof erhältlich. Und jetzt ganz neu: Tickets online zum Ausdrucken auf www.honky-tonk.de! Am Abend ist man mit 14 EUR dabei.
weiterlesen… »

Diakoniestation St. Johannisstift mit neuer Anschrift

Offene Anlaufstelle für alle Fragen rund um Betreuung und Pflege

Diakoniestation St. Johannisstift
Bild vergrößern
Diakoniestation jetzt in zentrale Lage an der Borchener Straße 30
Foto: Ev. Kirchenkreis Paderborn

Paderborn, 09. Aug. 2011 - Die Diakoniestation St. Johannisstift GmbH (Stift Mobil) ist umgezogen. Sie befindet sich seit Kurzem in der Borchener Straße 30 in 33098 Paderborn. Die neuen, großzügigen Räume des ambulanten Pflegedienstes bieten eine offene Anlaufstelle für alle Fragen rund um Betreuung und Pflege. Durch die zentrale Lage ist die Diakoniestation optimal erreichbar. Die neue Telefonnummer ist (0 52 51) 20 50 80 mit 24-Stunden-Erreichbarkeit. Sprechzeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr, freitags von 8 bis 14 Uhr sowie nach individueller Absprache.

Ambulante Pflege ermöglicht es Menschen, im Alter, bei Krankheit, im Falle einer Behinderung oder nach der Entlassung aus dem Krankenhaus möglichst unabhängig in den eigenen vier Wänden weiterleben zu können. Zum Angebot der Diakoniestation gehört neben der häuslichen Alten- und Krankenpflege unter anderem auch die hauswirtschaftliche Versorgung wie Putzen, Einkaufen und Zubereiten von Speisen sowie eine umfassende Beratung. Durch den Umzug kann die Diakoniestation in den modernen Räumen ein erweitertes Angebot als offene Anlaufstelle anbieten. Neu im Angebot ist auch die Vermittlung einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung zu Hause. Nach wie vor besteht eine enge Anbindung an das Netzwerk des St. Johannisstift an der nahe gelegenen Reumontstraße. Die Vermittlung weiterer Betreuungs- und Pflegeleistungen, wie Betreutes Wohnen, Kurzzeitpflege, stationäre Pflege und besondere Angebote für Menschen mit Demenz, ist daher problemlos möglich.
weiterlesen… »

BLiCKpunkt Redaktionsbüro BLiCKpunkt Redaktionsbüro
Pressemeldungen - BLiCKpunkt Redaktionsbüro läuft unter Wordpress 2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates