Aktuelle Presseinformationen, Nachrichten, Meldungen und mehr …

Tag: Wohngemeinschaften

Wohnzentrum Grüne Burg

Wohnzentrum Grüne Burg in Pfullendorf
Wohnzentrum Grüne Burg
Bergwaldstraße 5
88630 Pfullendorf (Baden)

Pfullendorf - Das neue Wohnzentrum Grüne Burg wurde im Mai 2010 eröffnet. Es bietet insgesamt 55 Pflegeplätze in drei stationären Wohngemeinschaften, wobei sich auf jeder Ebene eine in sich abgeschlossene Wohngemeinschaft befindet. Die Wohnungen verfügen alle über einen geräumigen Essbereich mit einer offen Wohnküche sowie ein gemütliches Wohnzimmer.

Von den 51 Bewohnerzimmern sind vier Zimmer für eine Nutzung durch zwei Personen geeignet. In Hinblick auf die Gestaltung und Ausstattung der Wohnungen orientieren wir uns an den vertrauten Merkmalen einer privaten Wohnung. So wird in den Wohnungen beispielsweise gekocht und gebacken. Außerdem richten die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Zimmer nach eigenen Wünschen mit lieb gewonnenen Möbeln ein, die sie von zu Hause mitbringen.

Mehr Informationen über das Wohnzentrum Grüne Burg in Pfullendorf finden Sie auf Domizilsuche.de.

Facebook Twitter

Erstes Online-Portal für Wohngemeinschaften über 50

Erstes Online-Portal für Wohngemeinschaften über 50
Größer - auf das Bild klicken

Immer mehr Menschen wollen im Alter die Vorzüge des gemeinschaftlichen Wohnens genießen. Das Internetportal PlusWGs widmet sich diesem Bedürfnis und bietet eine kostenlose Börse für Wohngemeinschaften der Generation 50plus. „Unser Portal richtet sich nicht an ältere Menschen, die ein Seniorenheim oder betreutes Wohnen suchen, sondern an aktive Menschen ab 50 die Lust haben mehr Farbe in ihr Leben zu bringen“, so Felix Herzog, Gründer von PlusWG.

Allein in den kommenden 20 Jahren wird die Anzahl der Menschen in Deutschland über 65 um fünf Millionen zunehmen. Der Anteil der Alleinstehenden steigt dabei kontinuierlich an. Schon heute wohnt jede dritte Frau über 55 allein. Unter den Männern ist der Anteil der Einzelpersonenhaushalte zwar geringer, doch liegt mit 18 % ebenfalls auf einem hohen Niveau.
weiterlesen… »

Bestens betreut in Erharting und Hallthurm

Medizinischer Dienst bewertet mit 1,2
Bestnote für Pflege- und Therapiezentren von Domus Mea

Foto: Domus Mea
Über die hervorragenden Noten seiner beiden Häuser in Bischofswiesen und Erharting freut sich Peter Puhlmann (Geschäftsführer der Domus Mea Management GmbH). Foto: Domus Mea

Bad Reichenhall, 05. Juli 2010 - Pflege braucht Kontrolle, auch in den tausenden von Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Der MDK führt die Prüfungen – auch bekannt als Pflege-TÜV – direkt in den Häusern durch und seit Ende 2009 hat der Gesetzgeber veranlasst, dass die Prüfungsnote im sogenannten Transparenzbericht im Internet veröffentlicht wird. Die Einrichtungen der Domus Mea-Gruppe in Erharting und Hallthurm (Bischofswiesen) wurden dabei nach dem Schulnotensystem mit der Bestnote 1,2 bewertet.

Knapp 43 Prozent der Punkte entfallen auf die Bereiche der Pflege und der medizinischen Versorgung. Außerdem werden der Umgang mit demenzkranken Bewohnern, die soziale Betreuung, die Alltagsgestaltung sowie der Bereich des Wohnens und der Verpflegung mit 35 Prozent bewertet. 12 Prozent resultieren aus der Befragung von Bewohnern der Einrichtung.

Das gute Abschneiden der Einrichtungen führt Geschäftsführer Peter Puhlmann auf die konsequente Durchführung eines Qualitätsmanagements zurück. Seit 2006 wird die Zertifizierung nach den strengen Vorgaben der EN ISO 9001:2008 durchgeführt und so nichts dem Zufall überlassen. Es trägt zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Leistungen bei.
weiterlesen… »

BLiCKpunkt Redaktionsbüro BLiCKpunkt Redaktionsbüro
Pressemeldungen - BLiCKpunkt Redaktionsbüro läuft unter Wordpress 2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates